Eine gute Nachricht für Sie - wir schaffen das Verwahrentgelt ab!

Auf diese Nachricht haben wir lange gewartet: Am 21.07.2022 hat der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) beschlossen, die langanhaltende Negativzinsphase zu beenden und den Leitzinssatz mit Wirkung zum 27.07.2022 um 0,50 % anzuheben. Wir als Bank begrüßen diese erste Leitzinserhöhung seit 11 Jahren und halten sie, insbesondere vor dem Hintergrund der aktuell hohen Inflationsraten, für überfällig.


Für uns ist es selbstverständlich, das Verwahrentgelt auch bei unseren Kunden schnellstmöglich abzuschaffen. Analog zum EZB-Leitzins beträgt Ihr Verwahrentgelt-Zinssatz ab dem 01. August 2022 0,00 %.


Für Sie als Anleger ist es nun von entscheidender Bedeutung, Ihre Vermögensstruktur aufgrund der neuen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen – hohe Inflationsraten, stark steigende Energiekosten, ungewisse Aussichten – zu analysieren und gegebenenfalls anzupassen. Ihr Geld auf dem Giro-, Spar- oder Geldmarktkonto zu „parken“ ist allerdings keine empfehlenswerte Option!

Wir freuen uns darauf, zusammen mit Ihnen die passende Lösung und Strategie für Ihre Anlagebedürfnisse zu finden!