Abstimmungen über Zusammenschluss sind eindeutig – die Volksbank Alb eG kommt!

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Kunden,

 

der Monat Juni 2022 war für die drei Banken Volksbank Laichinger Alb eG, Volksbank Raiffeisenbank Deggingen eG und unsere VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG ein sehr entscheidender Monat für die gemeinsame Zukunft. Seit Monaten wurden die Vertreter- und die Generalversamlungen in den drei Häusern vorbereitet. In zahlreichen Mitglieder- und Vertreterdialogen wurden die jeweiligen Entscheidungsträger über den geplanten  Zusammenschluss der drei Banken umfassend informiert. Fragen wurden schriftlich und im persönlichen Gespräch beantwortet und Planungen für die Zukunft erörtert.

 

Parallel wurden in zahlreichen Arbeitsgruppen, besetzt mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen drei Häusern, bereits an der zukünftigen Ausgestaltung und der Erschaffung unserer neuen, gemeinsamen Bank intensiv gearbeitet.

 

Seit Montag, 27. Juni 2022 um kurz vor 23 Uhr ist es nun gewiss. Nachdem die Generalversammlung der Volksbank Laichinger Alb eG als letztes Entscheidungsgremium mit 82% dem Zusammenschluss zugestimmt hat, werden wir nun zu einer gemeinsamen Bank zusammenwachsen, der Volksbank Alb eG. Bereits am Montag, 20. Juni 2022 stimmte die Vertreterversammlung der VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG mit 86% dafür, am Freitag 24. Juni 2022 folgte dann die Generalversammlung der Volksbank Raiffeisenbank Deggingen mit 94% Zustimmungsquote. Alle diese Beschlüsse bedurften kraft Genossenschaftsgesetz einer Mehrheit von mindestens 75% - diese Vorgabe wurde in allen drei Häusern klar übertroffen.

 

Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen der beiden Partnerbanken weiter an unserer neuen Volksbank Alb eG zu arbeiten und die Fusion Anfang Oktober dann auch rechtlich, mit Eintragung ins Genossenschaftsregister, und technisch, durch die Zusammenlegung der EDV-Systeme, zu vollenden.

 

Über die Änderungen, die für Sie als Mitglieder und Kunden zukommen, werden wir Sie rechtzeitig informieren, um Ihnen den Zusammenschluss so einfach und komfortabel wie möglich zu gestalten.

 

Wir bedanken uns recht herzlich bei Ihnen, für das bisher entgegengebrachte Vertrauen und die konstruktiven Beiträge auf unserem Weg zur Volksbank Alb eG.

 

Ihr Vorstand der VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG

 

 

Wolfgang Hirmer                    Sven-Oliver Velten

Vorstandssprecher                          Vorstand

 

Wir haben uns auf den Weg gemacht!

Die VR-Bank Langenau-Ulmer Alb eG, die Volksbank-Raiffeisenbank Deggingen eG und die Volksbank Laichinger Alb eG arbeiten nicht nur in einzelnen Bereichen zusammen, sondern wollen sich in Zukunft zu einer gemeinsamen Bank vereinigen. Nach erfolgreicher Zustimmung der jeweiligen Vertreterversammlung bzw. Generalversammlungen, entsteht aktuell eine neue, große und leistungsfähige Genossenschaftsbank in unserer Region - die Volksbank Alb eG

Karte

Gemeinsame Bank

Stand: 31.12.2020

Beweggründe

Eine starke Genossenschaftsbank, die zukunftsfähig, innovativ und doch in der Region verwurzelt ist, das ist unsere Vision. Das Ausschöpfen von Ertragspotentialen und Synergieeffekten ist selbstverständlich eine Antriebsfeder der Fusionsüberlegungen.

Weitere Stichworte für unsere Beweggründe:

  • Starke Regulatorik
  • Begleitung unserer Wachstumsregion
  • Rückgang des Zinsergebnisses
  • Innovation, Flexibilität, Investition
  • Fachkräftemangel

Mit dem Zusammenschluss der drei Banken richten wir die neue Bank - die Volksbank Alb eG - nachhaltig, zukunftsfähig und betriebswirtschaftlich stark für unsere Mitglieder und Kunden aus.

"Was einer allein nicht vermag, das können viele."

Ihre Mehrwerte

Nutzen und Mehrwerte für Mitglieder, Kunden und die Region

  • Für Sie entsteht eine Bank mit einem dichten Geschäftsstellennetz, vielen Automaten, persönlicher Beratung vor Ort und modernen digitalen Zugangswegen
  • Durch die Bündelung der Kräfte unserer drei Banken wird für Sie die regionale Präsenz, die Nähe und die Erreichbarkeit gesichert
  • Nachhaltige Ertragsstärke sichert Ihnen weiterhin eine attraktive Dividende
  • Ein weiterhin verlässlicher Finazierungspartner für alle Ihre Vorhaben
  • Die neue Bankgröße bietet Ihnen als Privat- oder Firmenkunde eine noch bessere Leistungsfähigkeit
  • Ihr persönlicher Berater ist wie bisher für Sie da, er kann künftig bei Bedarf noch vermehrt Experten mit Spezialwissen für Sie einbinden
  • Durch den Zusammenschluss entsteht eine leistungsfähige und wirtschaftlich starke "Volksbank Alb eG" in der Region nördlicher Alb-Donau-Kreis und Oberes Filstal
  • Neben der persönlichen Beratung haben Sie durch den Ausbau digitaler Zugangswege viele Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten
  • Die "Volksbank Alb eG" kann einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaftskraft und Aufrechterhaltung des Wohlstands in der Region leisten